XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Teatro Greco-Romano von Taormina

© Giovanni Dall'Orto / Wikimedia [public domain with attribution ]

Antikes Theater mit einmaligem Panoramablick auf die Küste und den Ätna

Das Teatro Greco-Romano in der Nähe von Taormina ist nach dem Theater von Syrakus das zweitgrößte Siziliens. Es liegt oberhalb von Taormina auf einem Plateau und ist ein rein römischer Bau aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. Der Zusatz "Greco" entstand, weil das Theater über ein von den Griechen im 3. Jahrhundert v. Chr. angelegtes Theater erbaut wurde. Ursprünglich nur für Schauspielaufführungen gedacht, wurde es nach einem Umbau nur noch für Gladiatorenkämpfe benutzt.

Das 120 Meter lange, 50 Meter breite und 20 Meter hohe Theater ist nach Süden ausgerichtet und in einen Hang eingebettet. Es bot Platz für ungefähr 5400 Zuschauer, die bequem auf den in den Fels gehauenen Stufen sitzen konnten. In einer Schaufassade waren Statuen untergebracht, die jedoch durch Kriege teilweise zerstört wurden. Im 19. Jahrhundert fand eine Restauration des Bühnengebäudes statt. Durch eine etwa 10 m breite Öffnung hat man eine tolle Aussicht auf den Ätna und die Küste. In den Sommermonaten Juli und August wird das Theater, welches über eine sehr gute Akustik verfügt, hauptsächlich für Konzerte, Theateraufführungen, Ballett- und Filmvorstellungen genutzt. Ab 9 Uhr morgens kann man das Theater auch gegen Gebühr besichtigen.

Ein kleines archäologisches Museum befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Teatro Greco-Romano.