XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Erice

Erice

Erice ist eine auf dem gleichnamigen Berg gelegene Stadt. Sie war eine der wichtigsten Siedlungen der Elymer, eines vorgriechischen Volkes in Sizilien. Die Stadt wurde in der Zeit zwischen dem 6. und 3. Jahrhundert v. Chr. zu einer punischen Zitadelle. 241 v. Chr. fiel Erice an die Römer.

Der Umriss der Stadt bildet ein Dreieck. Dies geht vermutlich auf einen Kult der Aphrodite zurück. Bedeutende Gebäude sind unter anderem der Dom dell‘ Assunta, der aus dem 14. Jahrhundert stammt, ein Kastell aus dem 13. Jahrhundert, das Rathaus sowie viele kleine Kirchen aus den verschiedensten Epochen.
Die Stadt ist auch heute noch von einer Stadtmauer mit Türmen umgeben, die aus der normannischen Zeit stammt. Die Aussicht auf die umliegenden Landschaften und die Küste ist aufgrund der Lage auf dem Bergplateau einmalig.

Bei Touristen ist Erice sehr beliebt wegen der kleinen gemütlichen Gassen mit Geschäften. Der Weg zur Stadt führt über Serpentinenstraßen den Berg hinauf und bietet einen einmaligen Ausblick. Da die Straßen wirklich sehr eng sind, kann es sich etwas schwierig gestalten, mit dem Auto voranzukommen. Es führt aber auch eine Seilbahn hinauf zur Stadt. Die Temperaturen in Erice sind wegen der erhöhten Lage kühler als die der Nachbarstädte.
  

Provinz Siracusa
Provinz Catania
Agrigent
Provinz Palermo